Go to Top

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte rilaton umfassend darüber informieren, wie mit personenbezogenen Daten der Besucher seiner Website www.rilaton.com verfahren wird.

Geltungsbereich und verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung regelt den Umgang der rilaton GmbH mit personenbezogenen Daten der Besucher der Website www.rilaton.com. Die für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung dieser Website verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die rilaton GmbH in Taunusstein, Georg-Ohm-Straße 1. Nähere Angaben finden Sie im Impressum dieser Website.

Ansprechpartner für Datenschutzfragen

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften oder für Berichtigungen, Sperrungen oder Löschungen von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen kann sich der Betroffene an folgenden Ansprechpartner wenden:

Herr Gerd Sopp
Tel.: +49-6128-747-7010
E-Mail: datenschutzbeauftragter@rilaton.com

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Marktforschungsbefragungen finden Sie auch auf unserer Unterseite „Sie wurden angerufen“

Spezifische Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen und Ihre Rechte

Sicherheit und SSL –Verschlüsselung

rilaton sichert seine Website und sonstigen Systeme und Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust und Zerstörung sowie gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen.

Zum Schutz der Übertragung vertraulicher Daten, nutzt unsere Website des Weiteren eine SSL-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie direkt über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) sowie Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18. DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich genaue Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, zu verlangen, dass unzutreffende Daten über Sie berichtigt, fehlende Daten ergänzt oder die gespeicherten Daten vollständig oder teilweise gelöscht werden. Auch können Sie Ihre Daten teilweise oder vollständig in der Verarbeitung einschränken oder sperren. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten, über die wir verfügen, an Sie oder einen von Ihnen bestimmten Adressaten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format von uns aushändigen zu lassen.

Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Sie können jederzeit der Datenverarbeitung widersprechen. Die Daten werden dann umgehend gelöscht.

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Wenden Sie sich bitte bei Fragen, Problemen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz zuerst an den Datenschutzbeauftragten von rilaton. rilaton ist allerdings gesetzlich dazu verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde haben. Im Fall von rilaton ist dies der Hessische Datenschutzbeauftragte.

Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 DSGVO)

Nur mit Ihrer Einwilligung sind bestimmte Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Die Einwilligung in die Datenverarbeitung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ihre Daten werden wir dann löschen oder die Datenverarbeitung einschränken, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Datenerfassung und -analyse auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Bei Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite automatisch von unserem Provider Domainfactory erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Typische Server-Logfiles sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Daten der Server-Logfiles werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Informationen werden insbesondere benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu gewährleisten. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie helfen uns vielmehr dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch aber möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das in der Regel über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen.

Wordfence

Wir nutzen auf dieser Seite die Software „Wordfence“ der Firma Defiant Inc., Seattle, USA. Wordfence ist ein Sicherheitsplugin, das unsere Seite u.a. gegen sogenannte Bruteforce-Attacken, unberechtigte Login-Versuche und gegen systematisches Ausspionieren von Softwarelücken absichert. Wordfence setzt dafür zum Teil auch Cookies ein und sendet u.a. IP-Adressen von Besuchern der Website an die Server des Anbieters, um sie dort mit sogenannten Blacklists abzugleichen, auf denen bereits unerwünschte IP-Adressen im beschriebenen Sinne enthalten sind.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Deviant finden sich in den Datenschutzhinweisen von Wordfence: https://www.wordfence.com/privacy-policy/ sowie unter https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation

Matomo (ehemals Piwik)

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet bereits beschriebene “Cookies“, um eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang durch die Kürzung umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: Zur Deaktivierung

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unser Unternehmen verwendet Google AdWords (z.B. um auf neue Stellen aufmerksam zu machen). Anbieter ist die Google Inc. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm, in dessen Rahmen wir mit Conversion-Tracking arbeiten. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO)

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen externer Anbieter wie zum Beispiel unseren bereits aufgeführten Website-Host Domainfactory oder Defiant (siehe Wordfence). Externe Dienstleister haben wir entsprechend den gesetzlichen Regelungen beauftragt (inkl. Vertrag zur Auftragsverarbeitung).